Mahaguthi – Crafts with a Conscience

Sep 17, 2010 by     No Comments    Posted under: Kunsthandwerk, Nepal, Schmuck

Kunsthandwerk aus NepalMahaguthi ist eine Fair-Handels-Organisation, welche Kunsthandwerk in Nepal produziert, vermarktet und exportiert. Darüber hinaus gibt es drei Läden in Kathmandu. Die Oranisation repräsentiert mehr als 1000 Produzenten, von denen 50% in abgelegenen und bergigen Regionen Nepals leben und arbeiten..

Die Anfänge von Mahaguthi gehen auf Tulsi Mehar zurück, der 1896 im Lalitpur Distrikt in Nepal geboren wurde. Er hatte den Mut gesellschaftliche Probleme, wie die des rigiden hinduistischen Kastensystems, anzusprechen und setze sich für die unterdrückten und marginalisierten Menschen, vor allem Frauen, ein. Er hatte die Vision, eine soziale Reform herbeizuführen und die Frauen des Landes durch Bildung und Beschäftigung gesellschaftlich und ökonomisch zu stärken. Dies war aber ein Grund für den nepalesischen Ministerpräsidenten Chandra Shumsher J. B. Rana Tulsi Mehar eine anti-nationale Gesinnung vorzuwerfen, worauf Tulsi Mehar ins Exil nach Indien gehen musste.
Kunsthandwerk aus Nepal: Handgeschöpftes PapierSeine hingebungsvolles Engagement brachte ihn dort mit Mahatma Gandhi in Kontakt, der sich für ihn einsetze und den Ministerpräsidenten dazu brachte, Tulsi Mehar die Rückkehr nach Nepal zu erlauben.
Zurück in Nepal begann Tulsi Mehar mit etwas roher Baumwolle, welche ihm Gandhi gespendet hatte, sein Textilprojekt, das den Beginn der Textilindustrie in Nepal markierte. So ermöglichte er mit seinen sozialen Projekten es den Menschen, ihr Know-how zu erweitern und ihre Gewinnspanne zu verbessern. Aus der Verkaufsstelle auf dem Mangal Bazar, wo die produzierten Waren sowie Rohstoffe vertrieben wurden, entstand 1984 schließlich “Mahaguthi – Craft with a Conscience”.
1977 erhielt Tulsi Mehar den “Nehru Award” als Anerkennung für sein soziales Engagement und investierte das gesamte Preisgeld sogleich in ein Trainingscenter (einen Ashram) für verwitwete und Not leidende Frauen. Dieser Ashram bietet ein zweijähriges kostenloses Ausbildungsprogramm, nicht nur für die Frauen, sondern auch für ihre Kinder. Tulsi Mehar starb 1978, sein soziales Engagement wird durch den Ashram aber weitergeführt. Er wird von Mahaguthi mitfinanziert.
Seit seinen Anfängen, hat sich die Produktpalette von Mahaguthi stark erweitert. Neben Textilien fördert die Organisation weiteres traditionelles Kunsthandwerk, wie das Töpferhandwerk, Silberschmuckarbeiten oder Papierherstellung, im Sinne des Fairen Handels und strebt danach weitere Absatzmärkte auf internationeler Ebene zu erschließen.

Kontaktadresse:Kunsthandwerk aus Nepal: Perlenschmuck
Mahaguthi
Sunil Chitrakar
Kopundole, Lalitpur
P.O. Box No: 13762
Kathmandu, Nepal
Tel.: 977-1-5533197/5532981
Fax: 977-1-5521493
Email: mguthi@mos.com.np

Website:
www.mahaguthi.org

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>