Nachhaltige Abenteuerreisen mit Traverdo

Sep 25, 2011 by     No Comments    Posted under: Reisen

Reiseagentur für nachhaltiges ReisenIn wenig erschlossene Gebiete unserer Erde zu reisen, übt auf viele Menschen eine große Anziehungskraft aus. Da es sich bei diesen oft um intakte Ökosysteme handelt, sollte man darauf achten, sie ausschließlich mit zertifiziert nachhaltigen Reiseveranstaltern zu besuchen, die jegliche Störung minimieren und zum Schutz der Gebiete beitragen. Ein solcher Reiseveranstalter ist Traverdo.

Mit Traverdo, dem Experten für nachhaltiges Reisen, können Abenteuerlustige nahezu unerschlossene Gebiete besuchen, ohne befürchten zu müssen, intakte Ökosysteme zu stören. Mit etwas Mut und Durchhaltevermögen können sie dort einzigartige Erfahrungen und Eindrücke erleben.

Für folgende Reiseziele bietet Traverdo Reiseangebote an:

  • Die Antarktis: Diese scheinbar lebensfeindliche Landschaft übt einen besonderen Reiz aus. Aber so lebensfeinlich wie es auf den ersten Blick scheint, ist sie gar nicht. Denn in der ausgedehnten Packeiszone, die den Kontinent umgibt, hat sich ein einzigartiges und vielfältiges Ökosystem entwickelt. Unzählige Wal- und Robbenarten, Pinguine, Kalmare, zahlreiche Meeresvögel leben unter anderem in dieser Zone. Im Inneren der Antarktis dagegen können Reisende eine einzigartige Landschaft erleben.
  • Die Tepuis: Die Tafelberge Venezuelas, die von den einheimischen Indianern “Häuser der Götter” genannt werden, sind ein wenig bekanntes aber ein umso imposanteres Reiseziel. Sie erheben sich 3000 m aus dem Dschungel und der venezolanischen Savanne und sind mit wenigen Ausnahmen nur aus der Luft zu erreichen. In den Tepuis können Reisende imposanten Naturereignissen begegeben, wie dem höchsten Wasserfall der Erde, dem Salto Angel, mit einem einzelnen, fast einen Kilometer langen Fall.
  • Die Sahara: Sie ist die größte Trockenwüste der Erde und entspricht in etwa der Größe der gesamten USA. Trotz ihres lebensfeindlichen Klimas verzaubert sie Reisende mit ihrer einzigartigen Schönheit.
  • Chiles Süden: Die über 1000 km lange, raue Fjordküste Südchiles, ist als Reiseziel kaum bekannt und fast gänzlich unbewohnt. Sie ist nur von der See aus erreichbar ist. Aber die Reise lohnt sich, denn die Landschaft ist geprägt von intakter Natur, großen Seen, Gletschern und Flüssen.
  • Die Insel Borneo: Borneo ist nach Grönland und Neuguinea die drittgrößte Insel der Welt. Die Küste besitzt nur wenige Buchten und ist durch Mangrovensümpfe relativ unzugänglich. Außerdem sind weite Teile Borneos von dichtem Dschungel bewachsen und die Insel ist insgesamt nur spärlich besiedelt. Unter diesen Bedingungen konnte sich auf Borneo eine einzartig artenreiche Flora und Fauna entwicklen und bis heute nahezu ursprünglich erhalten. Dem Reisenden können im Urwald nur hier vorkommende Arten begegnen, wie Nasenaffen und Borneo-Elefanten. Außerdem ist die Insel der Lebensraum von Orang-Utans, Sumatra-Nashörnern und Malaienbären sowie von Rafflesia, der Pflanze mit der größten Blüte der Welt.

Weitere einzigartige Reisemöglichkeiten finde Sie auf dem Reiseportal von Traverdo.

 

 – Update 13.01.2016: Traverdo hat seinen Service eingestellt. –

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>