Fair Trade Espresso aus Brasilien

Sep 30, 2012 by     No Comments    Posted under: Brasilien, Kaffee, Online-Shops

2005 gründeten Niels Frandsen, Wolfgang Rüth und Ozan Taner in Berlin die Moema Espresso Republic GmbH, den mittlerweile größten Importeur von brasilianischem Röstkaffee in Deutschland. Das Ziel von Moema ist es, die heitere Lebens- und Genusskultur Brasiliens nach Europa zu bringen und die Lebensqualität der brasilianischen Kaffeebauern vor Ort zu verbessern.

Moema Espresso Gründer

Die Gründer (v.l.n.r.): Wolfgang Rüth, Ozan Taner, Niels Frandsen

Partner auf Augenhöhe

Die drei Gründer haben selbst viele Jahre in Brasilien gelebt. Dabei haben sie die brasilianische Lebensart schätzen und lieben gelernt, die ohne Kaffee schlicht nicht denkbar ist. Sie haben außerdem wertvolle Kontakte zu Kaffeebauern und Röstereien geknüpft, die durch ihre Sorgfalt, Professionalität und Erfahrung das Beste aus den Espresso-Bohnen hervorlocken. Moema betrachtet die Kaffeebauern als professionelle Partner auf Augenhöhe. Zusätzlich ist die Förderung von sozialer, ökonomischer und ökologischer Nachhaltigkeit in Brasilien Teil des Moema Konzepts.

Direct Fair Trade

Der Direct Fair Trade von Moema geht noch ein ganzes Stück weiter: Denn der gesamte Wertschöpfungsprozess, also Anbau, Ernte, Röstung sowie Verpackung der Kaffeebohnen, wird im Anbauland Brasilien belassen. Auf diese Weise verdienen die brasilianischen Kaffeebauern als Partner von Moema über zehnmal mehr als in herkömmlichen Fair Trade-Modellen, bei denen Röstung und Verpackung in den Industrieländern stattfinden. Moema leistet damit Pionierarbeit.

Die beiden Premium Fair Trade Espressi von Moema sowie Kaffee-Zubehör können im Online-Shop von Moema erworben werden und sind außerdem in ausgewählten Feinkostläden erhältlich. Geschäftskunden können sich direkt bei Moema maßgeschneiderte Angebote und Lösungen einholen.

Quelle: Moema Espresso Republic

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>