KANCHA – Faire Accessoires für urbane Nomaden

Jan 7, 2016 by     No Comments    Posted under: Kirgistan, Kunsthandwerk, Online-Shops

Seit über zwei Jahren beweist das Berliner Start-Up KANCHA mit Wurzeln in Kirgistan, dass sozialer & fairer Unternehmergeist in unserer kapitalistischen Welt durchaus Bestand haben kann.

Wie teuer ist sozial?

KANCHA bedeutet auf Kirgisisch „Wie viel bzw. wie teuer?”. “Mit dieser Frage wollen wir unsere Kunden anregen, hinter die Kulissen der aktuellen Entwicklungen in der globalen Wirtschaft zu schauen”,  erklärt Sebastian Gluschak, Mitbegründer und Geschäftsführer.
Mit dieser Philosophie stellt das Start Up in Kooperation mit Handwerkern aus Kirgistan moderne und minimalistische Designprodukte her, die auf dem jahrhundertealten Leder- und Filzhandwerk kirgisischer Nomaden beruhen:  Hochwertige Hüllen für Laptop & Smartphone sowie flache Wallets & Leder-Geldbörsen.

Fairer Handel mit Kirgistan

Seit dem Zerfall der Sowjetunion bis heute ist die Wirtschaft Kirgistans stark von den Überweisungen im Ausland lebender Kirgisen und Entwicklungsgeldern abhängig, das macht knapp 35% des BIP’s aus. Das traditionelle Filzhandwerk ist dabei weiterhin ein zentraler Wirtschaftszweig, jedoch ohne Zugang zum ausländischen Markt.
KANCHA baut eine Brücke zwischen kirgisischen Handwerkern und den Konsumenten in Europa. Konkret bedeutet das: angemessene Gehälter, sichere Arbeitsstätten und die Verarbeitung lokal vorhandener natürlicher Materialien. Außerdem schuf das Unternehmen einen eigenen Social Impact Fond für Gesundheitskosten, Mikrokredite und die Förderung von Jungunternehmern.

„Wir vereinen Entwicklungszusammenarbeit mit Unternehmergeist. Während heute oftmals allein Wachstum und wirtschaftlicher Wettstreit im Fokus stehen, möchten wir eine Unternehmensstruktur voranbringen, die nicht nur nachhaltig ist, sondern auch den Ansprüchen einer neuen Generation von bewusst denkenden Konsumenten entgegenkommt“, so Gluschak.

> Mehr dazu auf der Hompage von KANCHA.

Tablet-Hülle von KANCHA

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>