ThokkThokk – Schicker Minimalismus mit Statement

Jun 16, 2016 by     No Comments    Posted under: Kleidung

Kreativer Kopf und Gründer von ThokkThokk ist Vinzenz Johow. Er ist in Österreich, Schweiz und Deutschland aufgewachsen und hat sich nach seiner Ausbildung zum Schreiner und Möbeldesigner selbstständig gemacht. Seit 2005 experimentierte er mit diversen Werkstoffen, insbesondere auch mit Textilien. Das mündete schließlich 2006 in der Gründung von Thokk Thokk.

Unverwechselbarer Wiedererkennungswert

ThokkThokk produziert Shirts, Hoodies und Unterwäsche aus Biobaumwolle unter fairen Bedingungen in Indien. Dabei verfolgt das Modelabel zwei verschiedene Linien: Eine minimalistische mit energiegeladenem Grafigdesign und eine verspielte mit Designs von Künstlern aus aller Welt. Das gibt den Kleidungsstücken einerseits einen unverwechselbaren Wiedererkennungswert, andererseits viel Raum für Phantasie. Diese Spannungsfeld spiegelt den unverwechselbaren Charakter des fairen Modelables wider.

ThokkThokk

100% “sweatshop free”

Bei der Produktion der Kleidungsstücke legt ThokkThokk großen Wert darauf, dass die Baumwolle biologisch angebaut und fair gehandelt wird und dass die Herstellung absolut “sweatshop free” geschieht. Und auch die Verpackung sowie der Transport sollen soweit wie möglich umweltfreundlich sein. Das Bedrucken aller Kleidungsstücke erfolgt anschließend in kleinen Auflagen in Deutschland mit wasserbasierenden, schadstofffreien und umweltfreundlichen Druckfarben.

Aktiv gegen Kinderarbeit

Seit Juli 2014 unterstützt ThokkThokk die NGO SAVE. SAVE steht für “Social Awareness and Voluntary Education”. Die 121-köpfige Organisation engagiert sich, zusammen mit über 600 Freiwilligen, seit über 11 Jahren für die Rechte von Arbeitern und Frauen sowie die Vermeidung von Kinderarbeit in der Textilindustrie Indiens. Seit 1993 befreite SAVE 27.172 Kinder zwischen 11 und 15 Jahren aus den Fabriken Tiruppurs. Mit Hilfe von SAVE können diese Kinder eine Schule besuchen und erhalten eine gute Perspektive für ihre Zukunft jenseits der menschenunwürdigen Fabrikarbeit.

ThokkThokk

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>