Fair Trees – Der Fair Trade Weihnachtsbaum

Dec 14, 2016 by     1 Comment    Posted under: Fairer Handel Aktuelles

90% der Weihnachtsbäume, die unsere Wohnzimmer schmücken, sind Nordmanntannen. Die Samen für die Bäume werden unter gefährlichen Bedingungen und gegen schlechte Bezahlung von Zapfenpflückern in Georgien geerntet und anschließend in Dänemark oder Deutschland zu fertigen Weihnachtsbäumen herangezogen.

Bessere Arbeitsbedingungen für Zapfenpflücker in Georgien

Seit mehreren Jahren kann man in Dänemark und im Ausland ökologische Weihnachtsbäume kaufen. Dabei ist Fair Trees der erste Weihnachtsbaum, der sowohl aus zertifiziert ökologischem Anbau stammt als als auch von der World Fair Trade Organization (WFTO) zertifziert ist. Die Mitgliedschaft ist das Ergebnis mehrjähriger Bemühungen, die Arbeitsbedingungen der Zapfenpflücker in Georgien zu verbessern und eine nachhaltige Produktion einzuführen. Die Zapfenpflücker profitieren neben besseren Preisen vor allem von mehr Sicherheit durch verbesserte Kletterausrüstung. Über die Stiftung Fair Trees Foundation werden zusätzlich Schülerstipendien vergeben und eine Zahnklinik aufgebaut.

Nachhaltigkeit von Weihnachtsbäumen verbessern

Im weiteren Verlauf der Wertschöpfungskette sorgen Verträge zwischen Fair Trees und Baumschulen dafür, dass Mindeststandards wie z.B. Mindestlöhne und ökologische Anbaubedingungen eingehalten werden. Anerkannt fair im Sinne der weltweiten Fair-Handels-Netzwerke ist die Aufzucht der Bäume damit zwar nicht. Mit dem Kauf der fairen Weihnachtsbäume kann aber eine Initiative unterstützen, die Weihnachtsbäume hierzulande nachhaltiger zu machen.

Fair Trade Weihnachtsbäume jetzt bei toom

Ab dieser Weihnachtssaison tragen außerdem alle Nordmanntannen das PRO PLANET Label, an dem Kunden nachhaltigere Produkte erkennen können. Denn ab diesem Jahr pflanzt toom für jede verkaufte Nordmanntanne einen Weihnachtsbaum aus fairer Ernte nach. Zusätzlich unterstützt toom mit jeder vertriebenen Tanne die Stiftung Fair Trees dabei, zahlreiche soziale Projekte in der Ernteregion in Georgien umzusetzen. So werden Schulen mit Lern- und Sportmaterialien ausgestattet, Stipendien vergeben und eine Zahnarztpraxis für Kinder betrieben. Außerdem bekommen diese jährlich einen gründlichen Gesundheitscheck durch die medizinische Klinik „Curatio“.

> Mehr Informationen sowie eine Händlerliste gibt es auf der Homepage von Fair Trees.

1 Comment + Add Comment

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>