Einfach mal entspannt abhängen mit Bio-fairen Hängematten aus Indien

Jun 24, 2017 by     No Comments    Posted under: Indien, Kunsthandwerk

Endlich ist es Sommer und damit die beste Gelegenheit mal so richtig entspannt im Garten abzuhängen. Am besten eignen sich hierzu bio-faire Hängematten von HängemattenGlück.

Der Ursprung der Hängematte liegt in Südamerika vor mehr als 1000 Jahren. Für gewöhnlich werden die Maya als “Erfinder” angenommen, aber gesichert ist dies nicht. Damals handelte es sich bei den genutzten Hängematten um Netzhängematten, die aus den Fasern des Hamak-Baumes gewebt wurden. In Europa begann der Siegeszug der Hängematte dann mit Christopher Kolumbus. Dieser brachte die Hängematte in Folge seiner Erkundungen 1492 nach Europa. Zunächst waren sie auf Schiffen als platzsparende Schlafplätze für Matrosen im Einsatz, bis sie schließlich ihren Weg in unsere Gärten fanden.

Faire Bio Hängematte

Copyright: HängemattenGlück

Bio-faire Hängematten aus Freiburg

Das Unternehmen HängemattenGlück mit den beiden Geschäftsinhabern Christoph Marinkovic und Stefani Rottmüller besteht seit 10 Jahren. Das Unternehmen im sonnenverwöhnten Freiburg hat sich vom kleinen 2-Mann/Frau Betrieb in einem winzigen Ladengeschäft zu einer Firma mit derzeit 4 Festangestellten und 3 Aushilfen und einer Gewerbehalle in Freiburg Zähringen entwickelt. Hier werden die bio-fairen Hängematten und Hängesitze entwickelt, importiert und gehandelt.

Hergestellt werden die Hängematten in einem Handwerksunternehmen in Südindien, das sich inzwischen zu einem Betrieb mit etwas 60 Festangestellten entwickelt hat. Das Unternehmen in Freiburg und die Produktionsstätte in Indien sind Hand in Hand gewachsen. Der Austausch und Kontakt zu den Produzenten ist sehr persönlich und findet wöchentlich mindestens einmal statt.

Faire Bio Hängematte

Copyright: HängemattenGlück

Fair zu Mensch und Natur

HängemattenGlück möchte gewährleisten, dass bei der Herstellung der Hängematten und Hängesitze die Gesundheit von Mensch und Natur erhalten werden und dass für alle Mitglieder der Produktionskette faire Arbeitsbedingungen und ein fairer Lohn sichergestellt sind. Darum werden alle Produkte ausschließlich aus Baumwolle aus kontrolliert-biologischem Anbau hergestellt. Und darum tragen die Produkte das GOTS-Siegel (Global Organic Textile Standard), welches als unabhängiges Institut die gesamte textile Produktionskette vom Feld bis in die Verkaufsregale überwacht.

Faire Arbeitsplätze für benachteiligte Frauen

Der Herstellerbetrieb in Südindien beschäftigt zu 90% Frauen, die zu einem großen Teil aus benachteiligten Kasten stammen. Eine soziale Absicherung für alle ArbeitnehmerInnen ist selbstverständlich. Jedem Beschäftigtem wird ein faires und überdurchschnittliches Familieneinkommen auf Dauer gesichert. Die HandwerkerInnen werden in traditionellen Webtechniken ausgebildet. Die Stoffe werden auf Handwebstühlen gewoben und dann zu Hängematten und Hängesitzen vernäht.

Der Betrieb ist WFTO (World Fair Trade Organization) kontrolliert und zertifiziert. Die WFTO steht für die Einhaltung fairer Arbeits- und Handelsbedingungen und hat es sich zum Ziel gesetzt, gerade kleinere, wirtschaftlich benachteiligte Produzenten darin zu unterstützen, sich einen Platz auf dem Markt zu erarbeiten und auch zu behalten, damit sich ihre Lebensumstände nachhaltig verbessern.

> Im Online-Shop von HängemattenGlück kann man die bio-fairen Hängematten direkt kaufen.

Faire Bio Hängematte

Copyright: HängemattenGlück

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>