Kaffee aus Frauenhand für mehr Fairness im Kaffeehandel

Jan 13, 2018 by     1 Comment    Posted under: Kaffee, Online-Shops

Heute hat das Social Business Kaffee-Kooperative.de eine Crowdfunding-Aktion gestartet, um einen zu 100% von Frauen produzierten Kaffee, Angelique’s Finest, in Deutschland einzuführen.

Fairtrade Kaffee zu 100 Prozent von Frauen produziert.

(Foto: Kaffee-Kooperative.de)

Warum ein von Frauen produzierter Kaffee?

Frauen sind die eigentlichen Leistungsträger im Kaffeesektor: Körperlich anstrengende Arbeiten wie Saat, Aufzucht, Ernte von Kaffeepflanzen sowie das Schälen, Waschen und Auslesen der Bohnen wird zu 70 Prozent von Frauen übernommen. Bis zu 16 Stunden arbeiten sie täglich, da nach der anstrengenden Feldarbeit noch Haushalts-, Erziehungs- und Pflegeaufgaben hinzukommen. Männliche Kollegen und Partner kommen hingegen durchschnittlich auf einen 8-stündigen Arbeitstag. Trotzdem haben Frauen kaum oder nur erschwert Zugang zu den Erlösen aus dem Kaffeeverkauf. Auch sind nur 3 bis 20 Prozent der landwirtschaftlichen Anbaufläche im globalen Süden im Besitz von Frauen, was sie auch langfristig von Entscheidungsprozessen und rechtlicher Absicherung ausschließt.

Frauen im Kaffeesektor stärken

Das Social Business Kaffee-Kooperative.de hat es sich zum Ziel gesetzt, diesen Umstand zu verändern. Mit Angelique’s Finest, Kaffee 100% Made by Women soll die finanzielle Unabhängigkeit und die Entscheidungsmacht von Frauen im Kaffeesektor entlang der ganzen Wertschöpfungskette gestärkt werden.

Angelique’s Finest ist ein Fairtrade-Kaffee aus den Vulkanbergen Ruandas und wird direkt gehandelt. Die Partnerkooperativen sind von der International Women in Coffee Alliance (IWCA) lizensiert. Zu den Unterstützern von Angelique’s Finest zählt die Frauenrechtsorganisation TERRE DES FEMMES.

Angelique's Finest

(Copyright: Kaffee-Kooperative.de)

Crowdfunding zur Markteinführung

Die Kaffee-Kooperative.de startet die Markteinführung mit einer Crowdfunding-Aktion, die vom 13. Januar 2018 bis zum 25. Februar 2018 auf Startnext läuft und in deren Rahmen 50.000 € eingesammelt werden sollen, um die ersten 2.000 kg des Kaffees nach Deutschland zu importieren.

> Jetzt Crowdfunding auf Startnext unterstützen!

1 Comment + Add Comment

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>